Die Vereinssportseiten für Augsburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Handball
Basketball
Tennis
Eishockey
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Schwimmen: (SV Augsburg)
Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 2008

Der Damen-Mannschaft mit Julia Zillner, Esra Bayrali, Lisa Ballheimer, Kathrin Miller, Christiane Zillner, Sonja Flügel, Alexandra Haßlacher und Nadine Bender gelang es ihren achten Platz aus dem Vorjahr zu verbessern. Nachdem sich alle gegenüber dem Vorkampf nocheinmal steigerten, stand am Ende Platz Sieben in der Bayernliga als Ergebnis fest. Besonders starke Leistungen lieferten Kathrin Miller über 100m und 200m Schmetterling und Sonja Flügel über 100m Freistil und 400m Lagen. Die beiden Brustschwimmerinnen Esra Bayrali und Lisa Ballheimer verbesserten sich im Vergleich zum Vorkampf, genauso wie Alexandra Haßlacher stark. Für die Langstrecken zuständig war neben Sonja Flügel auch Christiane Zillner, die sehr gute 800m Freistil ablieferte. Die Jüngste im Team Julia Zillner zeigte in ihrem Bayernliga Debüt tolle Leistungen über die 200m Lagen und 200m Schmetterling. Nachdem im Vorkampf bei Nadine Bender die Rückenstrecken sehr gut liefen, waren es im Endkampf die 50m und 100m Freistil, die bessere Ergebnisse brachten.
Die Männermannschaft des SVA konnte ihren Platz in der Bayernliga trotz einer Punktverbesserung im Vergleich zum Vorkampf leider nicht halten und werden nächstes Jahr aus der Landesliga raus wieder angreifen, mit dem klaren Ziel des Wiederaufstiegs. Die im Durchschnitt sehr junge Mannschaft mit Felix Reithmeier, Bernic Gebhardt, Matthias Kopfmüller, Benedikt Hihler, Markus Paege, Dominik Bayer, Fabian Lenzgeiger, Oliver Lederer und Nico Falusi kämpfte bis zum Schluss und brachte gute Einzelergebnisse.
Die beiden Mannschaften in der Bezirksliga zeigten erfreuliche Leistungen. Bei der Mädchenmannschaft konnte der 14. von 64 Plätzen erschwommen werden. Wobei unter den 13 schnelleren Mannschaften 9 erste Mannschaften waren.
Die Jungenmannschaft ging krankheitsbedingt geschwächt an den Start, so dass die 400m Lagen und 1500m Freistilstrecken komplett unbesetzt blieben. Trotzdem schafften sie es auf den 29. von 50 Plätzen


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 9288 mal abgerufen!
Autor: nabe
Artikel vom 17.11.2008, 13:43 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5499 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 09.10. (SV Augsburg)
Erfolgreicher Start in die Saison 09/10
- 21.09. (SV Augsburg)
Talentsichtungstag voller Erfolg
- 31.08. (SV Augsburg)
SCHWIMMVEREIN AUGSBURG SUCHT TALENTE
- 27.07. (SV Augsburg)
15 Aktive des SVA bei Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften am Start
- 26.07. (SV Augsburg)
Zwei Aktive im Landeskader 09/10
- 14.07. (SV Augsburg)
SVA Schwimmer sammeln 7 Meistertitel auf Schwäbischen
- 02.06. (SV Augsburg)
SVA Schwimmer trotzen Wetter in Wels
- 18.05. (SV Augsburg)
37. Schwöbische Titel für SVA
  Gewinnspiel
Wie viele Mannschaften steigen in die erste Fußballbundesliga auf?
Zwei
Drei
Vier
Zwei und der dritte geht in die Relegation
  Das Aktuelle Zitat
Lothar Matthäus
Man darf den Sand nicht in den Kopf stecken.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018